*
Menu
Farbvererbung beim Pferd
24.01.2008 21:03 (4651 x gelesen)

Farbvererbung beim Pferd

Für jeden der züchtet, ist die Farbe des kommenden Fohlens eine spannende Sache. Da unser Falbhengst Epona Pimur eine etwas seltenere Farbe hat und ungewöhnliche Farbvarianten entstehen können, habe ich eine Exceltabelle geschrieben, mit der die Wahrscheinlichkeit der Farbe von Nachkommen geschätzt werden kann -> Download Exeltabelle "Farbvererbung"

Das klappt natürlich nur, wenn ein Excelprogramm in kompatibler Version auf dem Rechner installiert ist.

Es gibt eine Vielzahl von möglichen Gen-Kombinationen, die alle definiert werden müssen. Deswegen können bei seltenen Kombinationen bei der Verteilung der Farben weniger als 100 % herauskommen. das bedeutet, dass nicht alle Kombinationen definiert wurden. Bitte kontaktieren Sie mich in so einem Fall, damit ich es nachholen kann.

Weiterführende Informatioinen gibt es bei: http://www.thunderhill.de/farbe/farbe.html und http://www.farbvererbung.de


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
kontakt block
termine

Termine

Kommende Termine
Keine Termine
Navileiste unten
copyright
© by Christian Tschoepke
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail